- Wird auch Fasching, Fastnacht, Fasnacht oder Fasnet genannt, je nach Region und Dialekt.
- Beginnt am 06.01. und endet an Aschermittwoch.
- Grenzt sich vom Karneval, durch das gelebte Brauchtum, ab.
- Karneval und Fasnet haben einen gemeinsamen Ursprung ca. 13. Jahrhundert.

  Im 20. Jahrhundert trennten sich die Wege.

  Der Karneval steht für die reine Lebenslust, die Fasnet für das Brauchtum.
- Der Name kommt vom Begriff „Fastennacht“, die Nacht (Zeit) vor der kirchlichen Fastenzeit.

  Karneval kommt vom lateinischen „Carne Vale“, was übersetzt Fleischwegnahme bedeutet.
- Die weit verbreitete Meinung, dass die Narren den Winter austreiben sollen, ist also nicht richtig.

  Kann aber auf verschiedene Narrenzünfte zutreffen, die Ihr Brauchtum aus dieser Richtung beziehen.